Schokoladenkuchen 

 

5 Eier

500 g Traubenzucker

300 ml Speiseöl

600 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

3 El Kakaopulver

1 Prise Salz

300 ml Milch

  1. Eier cremig schlagen, Traubenzucker dazu geben und kurz weiter schlagen
  2. Öl, Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz dazu geben, weiter rühren.
  3. Milch dazu geben und zu einem glatten Teig rühren
  4. Den Teig in eine gefettete Rodonform oder Gugelhupfform mit 26cm Durchmesser füllen.
  5. Bei 160 Grad ca. 50 Minuten backen
  6. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Bei bedarf mit Schokoladenguss überziehen.

 

Schokoladenguss

 

   80 g Kokosfett

 130 g Traubenzucker

   80 g Kakaopulver

100 ml Sahne

            Vanille Extrakt

 

  1. Kokosfett im Topf schmelzen, Traubenzucker dazu geben und kurz aufkochen.
  2. Topf vom Herd nehmen und die restlichen Zutaten unter rühren mit einem Schneebesen dazu geben.
  3. Schokoladenguss auf den Kuchen streichen und auskühlen lassen